Ehrlich bewerben

Wie finde ich den richtigen Arbeitgeber für mich? Mit dieser Checkliste gewinnst du ganz einfach Klarheit!

»Warum haben Sie sich ausgerechnet bei UNS beworben?« Diese Frage gehört zu den Klassikern bei Bewerbungsgesprächen. Wie überzeugend du darauf antwortest, entscheidet maßgeblich, ob du in die engere Auswahl kommst. Doch nicht nur für deinen Arbeitgeber, auch für dich kann die vorherige Beschäftigung mit dieser Frage überaus wertvoll sein - denn sie verrät viel darüber, bei welchem Arbeitgeber du dich positiv entfalten kannst. Nicht nur beim Dating, auch bei der Jobwahl muss die Wellenlänge stimmen!

Bereits vor Deiner Bewerbung sollte die Wahl des für Dich richtigen Arbeitgebers stehen. Nur wenn ihr wirklich gut zusammenpasst, kann Eure Zusammenarbeit längerfristig und erfüllend, sprich nachhaltig, sein. Außerdem brauchst Du für Dein Bewerbungsanschreiben eine Beziehungsbrücke, mit der Du einleiten kannst. Hier baust Du Deinen Bezug zum Unternehmen oder zur Organisation auf. Optimalerweise seid ihr auf der gleichen Wellenlänge. Spätestens im Vorstellungsgespräch kommt es zu der Frage: Weshalb haben Sie sich bei UNS beworben? Und mit Deiner Antwort solltest Du klar darlegen können, dass Du eine bewusste Entscheidung getroffen hast, die auch für andere nachvollziehbar ist. Die folgende Checkliste, erstellt von Bewerbungscoach Christian B. Rahe, kann dir helfen, genau diese Anknüpfungspunkte zu aufzuspüren und konkret in Worte zu fassen. Desweiteren findest du hier eine Übersicht über mögliche Informationsquellen - online und offline.

In welchen Bereichen habt Ihr etwas gemeinsam?

[x] Werte
[ ] Vision
[ ] Ziele
[ ] Mission
[ ] Motivation
[ ] Arbeitsweise
[ ] Fokus
[ ] Prioritäten
[ ] Einstellungen
[ ] Sichtweisen
[ ] Verhalten
[ ] Erfahrungen
[ ] Stärken
[ ] Kommunikation
[ ] Strategie
[ ] Historie
[ ] Produkt
[ ] Branche
[ ] Region
[ ] Kontakte

Mögliche Informationsquellen zum Arbeitgeber – online

[x] Google, Ecosia und andere Suchmaschinen
[ ] Xing, LinkedIn und andere berufliche Netzwerke
[ ] Facebook, Instagram und andere soziale Medienkanäle
[ ] Kununu, Glassdoor und andere Bewertungsplattformen von Arbeitgebern
[ ] Arbeitgeber-Auszeichnungen
[ ] Kundenbewertungen auf Google, Amazon, Facebook und Portalen zur Bewertung
[ ] Internet-/Karriereseite des Arbeitgebers selbst
[ ] Firmendatenbank
[ ] Presseartikel, Branchen- und Nischen-Magazine

Mögliche Informationsquellen zum Arbeitgeber – offline

[x] Tag der offenen Tür, Vorträge und andere Veranstaltungen des Arbeitgebers
[ ] Ortsbesichtigung von Betrieb, Gelände, Gebäude, Kantine, Empfang etc.
[ ] Gespräche mit Mitarbeitenden
[ ] Presseartikel, Branchen- und Nischen-Magazine
[ ] Eindrücke von Freund*innen, Familie, Bekannten, Nachbar*innen etc.

Dir darüber im Klaren zu sein, welche Gemeinsamkeiten mit deinem künftigen Arbeitgeber wirklich wichtig sind, ist die Grundlage für eine überzeugende und authentische Bewerbung - und eine Zusammenarbeit, die für beide Seiten zufriedenstellend ist.

Schritt 2: Die gezielte Stellensuche

Ein wichtiger Faktor, den viele bei der Benutzung von Jobportalen und Suchmaschinen viel zu wenig beachten, ist die Qualität ihrer Suchbegriffe. Denn die Ergebnisse bzw. die Stellenangebote, die eine Suchmaschine oder eine Datenbank ausspuckt, sind nur so gut wie die Keywords, die du eingibst. Wenn du also nur wenige passende Stellen findest, kann es also auch zum Teil an deinen Suchbegriffen liegen. Im zweiten Teil unserer Checklisten-Reihe zeige ich dir, wie du mit einer gezielten Stellensuche mehr passende Angebote findest.

Viele weitere Hilfestellungen, wie du den richtigen Arbeitgeber für dich findest und diesen auch von dir überzeugst, findest du im neuen Buch von Bewerbungscoach Christian B. Rahe: »Ehrlich Bewerben - Wie Du Arbeitgeber Deines Traumjobs mit wahrlich einzigartigen Bewerbungsschreiben von Deiner Persönlichkeit und Motivation überzeugst – besonders geeignet für Quereinsteiger.« (ISBN-13: 979-8624510937).

Über den Autor
Christian B. Rahe bringt gute Menschen mit guten Unternehmen zusammen, damit sie gemeinsam Gutes tun. Er begleitet seit vielen Jahren Menschen in beruflichen Umbrüchen und schreibt mit ihnen »BewerbungsUnikate« für gewählte Arbeitgeber. Viele seiner Klient*innen sind hoch motivierte Quereinsteiger*innen. Mehr Informationen, Tipps und verantwortungsvolle Unternehmen findest du auf der Homepage von BewerbungsUnikate sowie auf Christians Plattform »Gute Arbeitgeber«.


Newsletter

Du bist noch nicht bereit für das kostenpflichtige Impactify-Abo? Mit unserem kostenlosen Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden zu neuen Artikeln, spannenden Angeboten, News und Veranstaltungen. Derzeit monatlicher Versand (ab Juli 2020).