Ehrlich bewerben

Checkliste für die gezielte Stellensuche - Mit besseren Suchbegriffen mehr passende Stellenangebote finden

Du findest nur wenige passende Stellen? Das könnte auch an deiner Art zu suchen liegen. Denn die Ergebnisse, die eine Suchmaschine oder eine Datenbank ausspuckt, sind nur so gut wie die Suchbegriffe, die du eingibst. Diese Checkliste hilft dir, zielführende Keywords für deine Jobrecherche auszuwählen und mehr interessante Angebote aufzuspüren.

Vielleicht fragst Du dich, wozu du eine Checkliste für deine Stellensuche brauchst? Die kurze Antwort: Die Suchergebnisse haben auch in Zeiten von Google und Co. nur dann eine hohe Qualität, wenn du dir deine zielführenden Suchbegriffe gut überlegst und die besten Kombinationen wählst. Deine Recherche ist dann von hoher Qualität, wenn sie nicht zu viele (irrelevante) Ergebnisse liefert, aber auch nicht zu wenig, so dass Interessantes ausgeschlossen wurde. Hier gilt es, das beste Mittelmaß herauszufinden. Allzu viele Arbeitssuchende geben schon nach kurzer Zeit auf, weil angeblich keine passenden Stellen zu finden seien. Die besten Suchbegriffe (Keywords) zu finden, ist eine wichtige Vorarbeit, der du dich eingehend widmen solltest. Die folgende Checkliste wurde vom erfahrenen Bewerbungscoach Christian B. Rahe erstellt und zeigt dir Bereiche, aus denen deine Suchbegriffe stammen können – damit dich deine Stellensuche zum neuen beruflichen Ziel führt. Doch bevor du mit dieser Checkliste loslegst, empfehlen wir dir, erst einmal die Frage zu klären, in welcher Hinsicht du und dein Arbeitgeber überhaupt zusammen passen solltet. Diese Klarheit hilft dir, die richtigen Suchbegriffe und somit den richtigen Arbeitgeber für dich zu finden - und beim Bewerbungsgespräch mit authentischer Überzeugung zu beeindrucken. Auch dafür haben wir eine praktische Checkliste für dich vorbereitet.

Keywords zu dem, was du einbringen möchtest

[x] Berufsbild
[ ] Studium
[ ] Thema der Abschlussarbeit
[ ] Zusatzqualifikation
[ ] Berufliche Erfahrungen
[ ] Produktkenntnisse
[ ] Branchenerfahrung
[ ] Kontakte
[ ] Persönliche Eigenschaften, Stärken
[ ] Kompetenzen
[ ] Wissen, Kenntnisse
[ ] Hard-/Software
[ ] Sprachen
[ ] Werte
[ ] Interessen
[ ] Motivation, Beweggründe
[ ] Reisebereitschaft

Keywords zu deiner beruflichen Zielvorstellung

[x] Erwartungen
[ ] Aufgaben
[ ] Themen
[ ] Verantwortung
[ ] Gestaltungsspielraum
[ ] Unternehmensgröße
[ ] Branche
[ ] Produkt
[ ] Art der Anstellung
[ ] Dauer
[ ] Stellenumfang
[ ] Verdienst
[ ] Benefits
[ ] Ausstattung
[ ] Entwicklungsmöglichkeiten
[ ] Arbeitsort/-region oder Home Office

Viele weitere Hilfestellungen, wie du einen sinnerfüllten Job findest und deinen Wunsch-Arbeitgeber auch von dir überzeugst, findest du im neuen Buch von Bewerbungscoach Christian B. Rahe: »Ehrlich Bewerben - Wie Du Arbeitgeber Deines Traumjobs mit wahrlich einzigartigen Bewerbungsschreiben von Deiner Persönlichkeit und Motivation überzeugst – besonders geeignet für Quereinsteiger.« (ISBN-13: 979-8624510937).

Gute Quellen für deine Jobsuche

Bei der Suche nach passenden Stellen im Nachhaltigkeitsbereich empfiehlt es sich, sich auf spezialisierten Jobbörsen zu tummeln - hier veröffentlichen Non-Profits, soziale Organisationen und nachhaltige Unternehmen besonders gern ihre Stellen.

Wir haben für dich eine Übersicht über die besten fachspezifischen Stellenmärkte für den Sozialen Sektor (Soziale Arbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheit & Bildung) sowie die Umwelt-Branchen (Naturschutz, Umwelttechnik, Geowissenschaften, Landwirtschaft und Ökologie) erstellt. Probiere deine gezielten Suchbegriffe gleich mal aus!

Und wenn es trotzdem nur wenige Stellen gibt?

Natürlich kann es - auch mit den besten Suchbegriffen - sein, dass der Arbeitsmarkt für deine Branche gerade einfach gesättigt ist und nicht viele Stellen ausgeschrieben werden. Und gerade im gemeinnützigen Sektor wird ohnehin ein Großteil der Stellen - und zwar bis zu 70 Prozent (!) - gar nicht erst öffentlich ausgeschrieben, sondern über interne Kanäle vergeben. Dies bezeichnet man als "verdeckten" Arbeitsmarkt. Aber es gibt äußerst wirkungsvolle, sog. pro-aktive Netzwerkstrategien, mit denen du dir Zugang zu diesen verdeckten Stellen verschaffen kannst. Dazu findest du in unserem Mitglieder-Bereich einen umfangreichen Artikel, in dem alle Strategien des pro-aktiven Netzwerkens ausführlich erläutert werden.

Über den Autor
Christian B. Rahe bringt gute Menschen mit guten Unternehmen zusammen, damit sie gemeinsam Gutes tun. Er begleitet seit vielen Jahren Menschen in beruflichen Umbrüchen und schreibt mit ihnen »BewerbungsUnikate« für gewählte Arbeitgeber. Viele seiner Klient*innen sind hoch motivierte Quereinsteiger*innen. Mehr Informationen, Tipps und verantwortungsvolle Unternehmen findest du auf der Homepage von BewerbungsUnikate sowie auf Christians Plattform »Gute Arbeitgeber«.


Newsletter

Du bist noch nicht bereit für das kostenpflichtige Impactify-Abo? Mit unserem kostenlosen Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden zu neuen Artikeln, spannenden Angeboten, News und Veranstaltungen. Derzeit monatlicher Versand (ab Juli 2020).