New Work

Ortsunabhängig arbeiten - aber bitte mit Impact! So findest du remote Jobs, mit denen du ohne festgelegten Arbeitsort die Welt verbesserst

Du suchst einen Job mit Sinn und arbeitest am liebsten im Home Office oder ganz ortsunabhängig, z. B. während einer Reise? Wir zeigen dir, wie du sowohl als Festangestellte*r als auch Freiberufler*in Remote-Jobs findest, mit denen du nicht nur räumlich unabhängig bist, sondern die darüber hinaus einen positiven Impact auf Umwelt und Gesellschaft haben.

Mehr Zeit für die Familie und Hobbies, bessere Konzentration als im Großraumbüro, flexible Zeiteinteilung und sogar die Möglichkeit, von überall auf der Welt aus arbeiten zu können - dies sind nur einige der Gründe, warum immer mehr Menschen auf den Geschmack des Remote-Arbeitens kommen. Im Zuge der Corona-Krise trägt die zunehmende Verbreitung des Home Office zusätzlich dazu bei, dass auch Arbeitgeber die Vorteile dieses Arbeitsmodells sehen. Wer remote arbeitet, kann sich ein optimales Arbeitsumfeld für die eigenen Bedürfnisse schaffen und so deutlich effizienter arbeiten. Während manche Unternehmen zunehmend vereinzelte Stellen ausschreiben, die teilweise oder komplett remote möglich sind, arbeiten immer mehr junge Unternehmen und Startups bereits zu 100 Prozent remote (wir bei Impactify übrigens auch).

Doch wie findest du eine ortsunabhängige Stelle, mit der du einen positiven Beitrag leisten kannst? Wie lassen sich Home-Office und Impact verbinden?

Die Jobplattform Impactify für Jobs mit Impact

Auf unserer Plattform Impactify findest du handverlesene Jobs mit positivem Impact auf die Gesellschaft und auf unsere Umwelt. Wir durchforsten für dich das Internet und bringen dir mehrere tausend aktuelle Stellenausschreibungen aus Bereichen wie Umwelt- und Klimaschutz, Soziales, CSR, Nachhaltigkeit uvm. In letzter Zeit begegnen uns bei unseren Recherchen immer mehr Remote-Stellen - nachhaltigen Impact haben sie alle. Schau doch mal vorbei, vielleicht findest du auf Impactify deinen ortsunabhängigen Job mit Weltverbesserungs-Charakter!

Frau sitzt auf dem Sofa und arbeitet mit ihrem Tablet, neben ihr sitzt eine orange-braune Katze.

Remote-Job Plattformen

Eine weitere Möglichkeit stellen Jobplattformen dar, die ausschließlich ortsunabhängige Stellen veröffentlichen. Diese sind dann - im Gegensatz zu Impactify - nicht auf den sozialen Sektor und die Nachhaltigkeitsbranche spezialisiert. Allerdings haben wir bei einigen dieser Plattformen ein paar Keywords ausprobiert, nach welchen du filtern kannst, um auch dort Jobs mit Impact zu finden:

Deutschsprachige Plattformen

New Work Life: Hier werden ausschließlich Festanstellungen im Home Office bei Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten. Du kannst z. B. nach den Keywords »Umwelt«, »Sozial«, oder »Bildung« filtern und bekommst passende Remote-Jobs zu diesen Themen angezeigt.

GetRemote: Bei dieser Remote-Jobbörse funktionieren ebenfalls die Keywords »Umwelt«, »Sozial« und »Bildung«. Zusätzlich gibt es ein Coachingangebot zum Übergang in einen ortsunabhängigen Job bzw. zur Umwandlung eines Präsenz-Jobs in einen Remote-Job.

twago: Diese Plattform ist besonders für Freiberufler*innen interessant, da hauptsächlich zeitlich befristete Einzelprojekte und Freelancer-Jobs angeboten werden. Mit dem Keyword-Filter lassen sich einige Jobs mit Impact finden, z. B. über die Begriffe »NGO«, »Umwelt« oder »CSR«.

Internationale Plattformen

Wenn du sehr gut englisch sprichst, ist deine Auswahl deutlich größer. Es gibt einige internationale Jobplattformen, die ausschließlich Remote-Jobs veröffentlichen. Je nach Schwerpunkt funktionieren dort bestimmte Keywords besonders gut.

Worknsurf: Die Plattform für Freelancer*innen und digitale Nomad*innen (wenn du zuhause bleibst, stört das aber sicher niemanden ;)). Hier funktionieren die Stichworte »climate«, »nonprofit«, »sustainability« und »social« sehr gut.

FlexJobs: Bei Flexjobs handelt es sich um ein kostenpflichtiges Modell, wobei die Jobs und Arbeitgeber nach Angabe der Webseite »handpicked« sind. Außerdem gibt es einen Kundenservice und Webinare. Das Remote-Level lässt sich spezifizieren, d. h. du kannst einstellen, ob du einen Job suchst, der zu 100 Prozent remote, nur während der Pandemie im Home Office oder teilweise zuhause ausgeführt werden kann. Das Filtern nach Impact-Keywords funktioniert hier sehr gut, z. B. kommen einige Treffer bei »climate«, »social worker«, »nonprofit«, »sustainability« und »advocacy«.

Remotive: Bei dieser Plattform kannst du zusätzlich zum Zugang zu den Jobangeboten Teil einer kostenpflichtigen Community werden. Die Filterung bringt einige Treffer bei den Keywords »nonprofit«, »climate«, »social worker« und »advocacy«. Außerdem kannst du gezielt Jobs im Bereich Bildung und Lehre durch das Anklicken der Kategorie »teaching« über die Dropdownliste finden.

Talent.Hubstaff: Hier werden ortsunabhängige Jobs bei Firmen oder für Freelancer*innen angeboten. Die Filterung nach »climate« und »sustainable« ergibt einige Hits.

SkipTheDrive: Bei SkipTheDrive funktioniert die Filterung nach »climate«, »foundation« und »advocacy« ganz gut. Außerdem kannst du gezielt Jobs im Gesundheitswesen finden, da »healthcare« hier eine eigene Kategorie darstellt.

Remote Work Hub: Diese Webseite ist besonders interessant, wenn du einen Vollzeitjob suchst. Zusätzlich bietet ein Blog Informationen zum ortsunabhängigen Arbeiten. Die Webseite spuckt bei der Filterung nach »foundation«, »education«, »nonprofit«, »healthcare« und »sustainability« einige Treffer aus.

Weworkremotely: Willkommen in der nach eigenen Angaben weltweit größten Remote Work-Community. Die Ergebnisse unserer Filterung nach Impact-Keywords fielen zum Zeitpunkt unserer Recherchen zwar relativ schmal aus, jedoch gibt es hier ein besonderes Highlight: In der Rubrik Advanced Job Search hast du die Möglichkeit, gezielt nach ganz bestimmten Unternehmen zu filtern. So kannst du dir zügig einen Überblick verschaffen, ob bei deinen Wunsch-Arbeitgebern mit Impact gerade Remote-Stellen ausgeschrieben sind, ohne jedes Mal die jeweiligen Unternehmens-Webseiten zu checken. Außerdem hast du hier die Möglichkeit, dich auf zahlreichen Social Media-Plattformen mit anderen Menschen zu vernetzen, die ebenfalls gerne ortsunabhängig arbeiten.

remote.io: Auch hier ergab unsere Suche nach Impact-Jobs über Keywords zum Zeitpunkt der Recherche kaum Treffer. Allerdings kannst du gezielt nach vorgegebenen Kategorien wie »medical/health«, »teaching«, »legal« und »leadership« filtern. Da könnte der ein oder andere Impact-Job dabei sein.

RemoteWoman: Ladies, aufgepasst! Diese Jobplattform veröffentlicht ortsunabhängige Stellen ausschließlich für Frauen und bietet zusätzlich kostenlosen Zugang zu einer Community, in der ihr euch gegenseitig empowern könnt. Wenn du nach Begriffen wie »foundation«, »climate« oder »sustainability«, filterst, werden dir Jobs mit Impact angezeigt.

Workwemote: Dieser Anbieter bringt Bewerber*innen und Unternehmen, die Remote-Jobs anbieten, zusammen. Dein Lebenslauf wird anonymisiert an Unternehmen vermittelt, woraufhin dir verschiedene Vorschläge unterbreitet werden. Daraus wählst du deine Wunschstelle aus und es wird ein Vorstellungsgespräch vereinbart. Dieser Prozess ist kostenlos. Filtermöglichkeiten gibt es keine, du kannst jedoch dein Profil sicherlich so gestalten, dass deutlich wird, in welchen Bereichen oder Organisationen du am liebsten arbeiten möchtest (z. B. Nonprofit, NGOs, Soziales, etc.). Workwemote hilft bei Bedarf bei der Vorbereitung auf das Interview und bei den Gehaltsverhandlungen.

Wie du wahrscheinlich beim Lesen schon realisiert hast, spucken die Suchmaschinen zwar Jobs zu gewissen Filterkriterien aus, jedoch sind diese Begriffe meist sehr weit gefasst und haben nicht immer etwas mit deiner Qualifikation zu tun. Wenn du z. B. als Texter*in arbeiten möchtest und »NGO« in eine Suchmaske bei einer der Plattformen eingibst, kann es passieren, dass dir zwar zahlreiche Jobs bei verschiedenen NGOs angezeigt werden, aber hauptsächlich im Bereich Software-Entwicklung. Bei dieser Methode sticht man also ins Blaue hinein - wenn du Glück hast, ist eine passende Stelle mit Impact dabei.

Du kannst natürlich auch immer die vorgegebenen Kategorien verwenden und nach deinem Fachbereich, also z. B. »Texten«, »Entwicklung«, »Übersetzung« usw. suchen, doch dann werden dir eben Jobs bei Firmen aller Art angezeigt und der Fokus auf gesellschaftlichen oder umweltbezogenen Impact fehlt. Bei einigen Jobplattformen kannst du gleichzeitig eine Kategorie anwenden und einen Filter setzen, doch oft kommen dann keine oder nur wenige Treffer. Es gibt jedoch auch noch weitere Möglichkeiten, Remote-Jobs mit Sinn zu finden.

Mann sitzt an einem Esstisch vor seinem Laptop und schaut durch ein großes Fenster in einen Wald.

Nach typischen Remote-Jobs bei NGOs und Social Startups suchen

Bestimmte Berufe eignen sich eher für das Arbeiten im Home-Office als andere. Hierzu zählen zum Beispiel:

IT-Jobs: Softwareentwicklung, Programmierung etc.

Sprache: Übersetzung, Texten, Ghost- oder Copywriting, Lektorat, Transkription

Verwaltung: Virtuelle Assistenz, Buchhaltung

Design: Webdesign, Grafikdesign, Fotografie

Social Media: Content Creation, Content Management, Community Management, Online-Marketing, SEO etc.

Online-Beratung: z. B. in den Bereichen PR, Personal oder Customer Support

Online-Lehre: z. B. als Sprachlehrer*in oder Nachhilfelehrer*in

Wenn einer dieser Bereiche für dich in Frage kommt, kannst du gezielt bei NGOs, Stiftungen, sozialen Startups oder im Bereich Klima- und Umweltschutz nach genau solchen Stellen suchen. Oder du stellst dich freiberuflich auf und konzentrierst dich bei der Projektakquise auf Unternehmen und Organisationen mit Impact.

Remote-Stellen bei Unternehmen mit Impact

Einige junge soziale bzw. nachhaltige Unternehmen arbeiten bereits zum Großteil im Home Office. Du kannst regelmäßig auf deren Webseiten nach freien Stellen in deinem Fachgebiet suchen. Wir haben ein paar Firmen für dich gesammelt, die überwiegend remote arbeiten:

  • Wikimedia: Die Bewegung Wikimedia setzt sich für den Zugang zu freiem Wissen ein, u. a. durch die Unterstützung von Webseiten wie Wikipedia. Die internationalen Stellen sind überwiegend ortsunabhängig.

  • Climate Labs GmbH: Dieses Unternehmen hat eine App entwickelt, mit der man den eigenen CO2-Fußabdruck messen kann und die Lösungen zu dessen Reduktion vorschlägt. Einige der ausgeschriebenen Stellen sind remote möglich.

  • Julitec: Ein junges Software-Unternehmen, das Nachhaltigkeit in Agenturen vorantreiben möchte und zu 100 Prozent remote arbeitet.

  • Wildling Shoes: Ein Hersteller von Schuhen, die aus überwiegend natürlichen Materialien bestehen und die Entwicklung sowie das Training der Füße fördern. Die meisten Stellen werden zu 100 Prozent vom Home Office aus bedient.

  • Audibene: Hier handelt es sich um einen Hörgeräte-Produzenten. Arbeiten im Home Office ist grundsätzlich oder auch für ein paar Tage möglich. Viele Jobs sind komplett für die Arbeit im Home Office ausgeschrieben.

  • karriere tutor: Ein Anbieter von digitaler Weiterbildung und Karriereberatung. Bei etwa der Hälfte der ausgeschriebenen Stellen handelt es sich um reine Remote-Jobs.

Dies sind natürlich nur einige Beispiele einer steigenden Anzahl an Firmen mit Impact, die vermehrt Remote-Stellen ausschreiben.

Deine jetzige Stelle dauerhaft ins Home Office verlegen

Du hast hast bereits einen Impact-Job, doch es handelt sich (noch) um eine Präsenz-Stelle? Vielleicht kannst du deine*n Vorgesetzte*n davon überzeugen, dauerhaft von Zuhause aus zu arbeiten, wenn das technisch möglich ist. Falls du zum Beispiel corona-bedingt zur Zeit im Home Office bist, könntest du deinem*deiner Chef*in durch besonders gute Leistungen zeigen, dass du von Zuhause aus effizienter und konzentrierter arbeiten kannst. Auch wenn du für’s Erste nur ein paar Home-Office-Tage pro Woche aushandeln kannst, ist das schon ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Wir hoffen, dass einige der Tipps für dich funktionieren und du ganz bald deinen Traum-Remote-Job mit Impact findest!

Und nicht vergessen: Für Impactify-Mitglieder scannen wir täglich neue Stellenangebote mit Impact. Dadurch, dass alle bei Impactify gelisteten Stellen einen positiven Einfluss auf Umwelt und/oder Gesellschaft haben und wir vermehrt Remote-Stellen veröffentlichen, kann dir unsere Job-Plattform die Suche nach einem ortsunabhängigen Impact-Job erleichtern.

Folgende Artikel könnten dich auch interessieren:

Nachhaltigkeit im Home Office: Mit diesen Tipps gelingt es ganz leicht

Endlich ein Job mit Sinn: 7 Strategien für deinen Einstieg in die Nachhaltigkeitsbranche

Warum es sich lohnt, mitten in der Corona-Krise über Teilzeit nachzudenken


Newsletter

Du bist noch nicht bereit für das kostenpflichtige Impactify-Abo? Mit unserem kostenlosen Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden zu neuen Artikeln, spannenden Angeboten, News und Veranstaltungen. Monatlicher Versand.